DFB würdigt VfL Leverkusen für Aktionen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen

Im Rahmen der diesjährigen Verleihung des Julius Hirsch Preises hat der DFB den VfL Leverkusen für seine Maßnahmen gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen im Rahmen des Julius Hirsch Preises gedankt.   Der Julius Hirsch Preis wird vom DFB an Vereine, Einzelpersonen oder Initiativen jährlich verliehen. Er erinnert an die jüdischen Opfer des nationalsozialistischen Unrechtsstaates und in besonderer Weise auch an die verfolgten Menschen, für die der Fußball Freude, Aufgabe und Heimat war. Ausgezeichnet werden Personen, Initiativen und Vereine, die sich als Aktive auf dem Fußballplatz, als Fans im Stadion, im Verein und in der Gesellschaft beispielhaft und unübersehbar einsetzen. (Auszug aus den Leitlinien der Jury des Julius Hirsch […]

Lesen Sie weiter